Markiert: Virginia

image_pdfimage_print
1

Robert McConnell Heritage | Majesty Elizabeth

Majesty Elizabeth – Ein guter Freund von mir erzählt hin und wieder die Geschichte von einem freiherrlichen Bekannten, irgendeines Baron Schlagmichtot, der in geselliger, überwiegend aristokratischer Runde von seinem Urlaub berichtete und diesen Bericht mit dem gewichtigen Satz abschloss: „Und dann haben wir noch die Tante Lizzy besucht“. Auf die...

1

Robert McConnell Heritage | My Mixture Barking Road

Namentlich haben wir es hier mit einem schlichten Umzug zu tun: Von der Baker Street in den Londoner Osten, in die Barking Road. Der Hausstand wurde mitgenommen und in den neuen Räumen eingerichtet. Der neue Stil ist der alte, wenngleich die neue Bleibe ein wenig heller ausfällt als es die...

1

Robert McConnell Heritage | Durbar Square

Erst vor wenigen Jahren wieder neu aufgelegt hat sich Dunhills Durbar, immerhin eine Mixture, die zum Urgestein der Dunhill Tabake zählte, schnell etabliert und wurde – nicht nur bei mir – zu einer der beliebtesten Latakia-Mischungen der Marke. Seit 2018, wie hier zu lesen, ist Dunhills Durbar schon wieder Geschichte....

1

C&D Bluegrass | Er brennt

Bei diesem Namen schwingt ja bei mir so viel an Gefühlen und Assoziationen mit. Ich halte die kleine blau, weiss, schwarze Blechdose in Händen auf der eine stilisierte Mandoline und der Name in schwarz in einem klassischen Saloon-Font abgebildet sind und lasse meine Gedanken schweifen. Für die erste Füllung habe...

1

Singapore : Überraschung aus Indonesien

Auf der 2. Singapore Pfeifen & Tabak Ausstellung im Oktober 2017 waren sie zu sehen, wundervolle Bruyere Pfeifen aus Taiwan und China, formvollendet und mit hervorragender Ausarbeitung. Wir haben darüber berichtet, siehe Link. Ich bin mal wieder soeben zurück aus Singapore und habe neben den üblichen geschäftlichen Aktivitäten wieder wundervolle,...

7

HU Tobacco | Manyara

Rechtzeitig zur Pfeifenshow in Lohmar gibt es wieder einige neue Tabake von HU Tobacco, darunter auch einen aus der Afrika-Serie, an dem ich mitgewirkt habe (um das gleich vorweg zu sagen) und den ich hier kurz vorstellen möchte. Er heißt „Manyara“, benannt nach dem gleichnamigen See in Tansania und wie...

1

McClelland | Legends

Der Stoff aus dem Legenden sind? In unserem Fall sind das ganz profan Virginias, Orientals und eine anständige Portion Latakia! Soweit so gut. Klingt erstmal wenig spektakulär für eine klassische englische Mischung, die McClelland da vor einigen Jahren aufgelegt hat. Als ich den Tabak, den ich nicht kannte, vor ein...

8

Peterson 2017 Christmas Blend – es weihnachtet sehr …

Bei mir im Atelier, im Arbeitszimmer, überall weihnachtet es schon sehr und das schon seit ein paar Wochen. Also nicht so wie im Discounter, wo schon seit September die Zucker-Nikoläuse und Backtriebmittel-Spekulatien vor sich hin rotten, während andere noch den Polyester-Badehandtuch-Sale plündern, sondern so, wie es hier in der Stadt...

Cornell & Diehl – Bayou Morning Flake 2

Cornell & Diehl – Bayou Morning Flake

Den ersten Tabak, den ich aus meiner letzten USA-Lieferung geöffnet habe, war der Cornell & Diehl – Bayou Morning Flake. Ihn habe ich in zwei verschiedenen Größen. Einmal die normale zwei Unzen und dann die Familienpackung mit acht Unzen. Die Große ist noch ungeöffnet, die nehme ich einmal in den Münchner...

16

Gawith & Hoggarth | Ennerdale Flake

Ennerdale Water, Ennerdale Lake, Ennerdale Bridge – der Name Ennerdale allein führt uns in den Lake District, ins Lakeland im Nordwesten Englands. Seen, Berge, Fichtenwälder – und zwei Tabakmanufakturen, die sich jüngst wieder unter einem Dach eingefunden haben. Unter dem Dach von Gawith Hoggarth & Co Ltd., einem Tabakproduzenten, der...