Autor: Peter Hemmer

image_pdfimage_print
North Foreland 5

Tabac Benden | North Foreland

Wenn man, wie ich, nicht nur Pfeifenraucher sondern auch leidenschaftlicher Zigarrenraucher ist, dann kennt man den Onlinehändler Cigarworld, hinter dem Tabac Benden steht, seit Jahren, denn es dürfte kein umfangreicheres Zigarrensortiment in Deutschland geben und dieses wird mit einer so vorbildlichen Shoparchitektur angeboten, dass der geradezu enzyklopädische Charakter derselben sie...

Vascello pipe 9

VASCELLO: die unbekannte Kultmarke

Ein paar wenige Jahre waren es, zwischen den späten 70er Jahren und den frühen 80ern, in denen einige der wichtigsten und prägendsten italienischen Pfeifenmacher ihre Aktivität begannen oder sich auf eigene Beine gestellt haben. Neben Oberitalien und der Gegend um Pesaro war Rom ein Zentrum dieser Entwicklung.

McClelland Bombay Extra 4

McClelland | BOMBAY EXTRA Personal Reserve

Schon wieder ein Tabak, den man nicht so ohne weiteres kaufen kann. Diesmal aber wirklich! Okay, vielleicht noch in irgendwelchen abgelegenen Schweizer Bergtälern oder für Millionenbeträge in der US-Bucht? Aber eigentlich ist dieser amerikanische Pfeifentabak schon ein Stück Geschichte, denn der Hersteller McClelland hat vor einiger Zeit unwiderruflich seine Produktion...

Perfect Martini 9

Perfect? Über einen japanisch-deutsch-französisch-italienischen Hybrid-Martini

Bekanntlich zählt der Martini Dry zu den ganz großen Klassikern der Cocktailwelt. Und alle großen Klassiker haben irgendwann ihre mehr oder minder interessanten Twists bekommen; Variationen, die neue Geschmacksrichtungen hinzufügen oder Gewichtungen verändern. Manchmal überflüssig, manchmal witzig, aber vollkommen unbekannt, manchmal selber fast schon Klassiker. Um sowas geht’s hier!

Cornell & Diehl Byzantium 0

Cornell & Diehl | Byzantium

Boah! Was für ein fürchterlicher Scheisstabak ist das denn? Muffig ohne Ende! Dazu noch patschnass! Dabei kommt der gar nicht in Plastiktüten sondern kultiviert in Dosen mit ansehnlichem Etikett über den Atlantik geflogen! Mein erster Eindruck war schlicht schockierend. Aber er war auch einem unglücklichen Umstand geschuldet:

Cornell & Diehl Bow Legged Bear 7

Cornell & Diehl | Bow-Legged Bear

Man könnte den Eindruck haben, da wird gepresst, was nicht bis drei auf’m Baum ist. Was bei uns eher die Ausnahme ist, nämlich Mixtures zu Krumble Kakes zu pressen, das ist bei Cornell & Diehl weit verbreitete Normalität. Und diese Normalität schenkt uns Tabake, die über wunderbare Abbrandeigenschaften verfügen und...

Cornell & Diehl Black Frigate 2

Cornell & Diehl | Black Frigate

Er zählt angeblich zu den beliebtesten Tabaken von Cornell & Diehl, ist in Europa, glaube ich, nur bei unseren Nachbarn in der Schweiz erhältlich und taucht in der öffentlichen Wahrnehmung hierzulande kaum auf. Das ist ebenso schade wie unerklärlich, denn der Black Frigate ist ein ziemlich eindrucksvoller Tabak, der auf...

Epikur 7

Pfeifen Huber | Epikur

Tabake werden nicht besser, nur weil man öfter über sie schreibt. Es gibt hier bereits einen Artikel über diesen Tabak, in dem vieles, was man vielleicht wissen will, schon beschrieben ist. Warum also nochmal einen Artikel über den Epikur? Ganz einfach: weil ich mehr über den Geschmack schreiben will und...

Samuel Gawith Commonwealth 3

Samuel Gawith | Commonwealth Mixture

„Was fällt Ihnen ein zu dem Begriff „Commonwealth“? 20 Sekunden! Dalli Dalli:“ „Äh. Äh. Canada!“ „Australien!“ „Indien!“ „Neuseeland!“ „Singapur!“ „Äh. Äh. Südafrika!“….. Und was fällt Ihnen zu dem Begriff „Commonwealth“ ganz bestimmt nicht ein? Na? Genau: Kendal Castle!