Das Pfeifenblog

7

2021 – ach, so düster?

Auf dem Globus nichts Neues, eigentlich hätten wir an dieser Stelle einfach einen Link auf den Jahresrückblick 2020 setzen können, den wir nur ein wenig und unerheblich aktualisieren müßten. Dennoch kann man ob der täglichen Widrigkeiten aller Art, die seit über 2 Jahren unseren Alltag prägen, diese Zustände nicht einfach...

12

Paul Olsen | My Own Blend – 800 Ø – die Dritte

Es gibt Tabake, die sind so herausragend gut, dass zwei Reviews ( 2016 und 2018) nicht ausreichen, um ihre Besonderheiten und die Bedeutung für ambitionierte Afficionados fest und im Bewußtsein zu halten. Sind sie gar nach einigen Jahren der Verfügbarkeit in deutschen Landen plötzlich nur noch im Ausland erhältlich, beginnt...

5

In eigener Sache: fehlende Bilder in Beiträgen

Liebe Leser, vermutlich ist es bereits aufgefallen: bei einigen älteren Beiträgen (nur vom Autor Falkenried) werden seit dem 01.12.2021 diverse Fotos nicht mehr angezeigt, Sie sehen statt dessen inhaltslose  Rahmen und die Artikel werden teilweise auseinanderzogen angezeigt.

9

Wandel der Zeit? Nicht bei Army Mounts.

Verhältnisse in der Gegenwart, die  vermutet einem imaginären Wandel der Zeit unterliegen, oder schwergewichtiger, sogar durch eine Zeitenwende geschaffen wurden, sind für uns Alltag. Teils leichtfertig und selten evident so bezeichnet, wird versucht, viele Veränderungen mit einem nicht aufzuhaltenden Wandel zu erklären, zu dem man sich eigentlich sorgfältigere und aussagekräftigere...

0

Kingfisher – eine Butera Legende

Es gibt so viele Tabake, die den meisten Rauchern nur noch als Legende bekannt sind und die sie nicht mehr genießen können. Deshalb macht es Sinn, Erfahrungsberichte festzuhalten und so finden Sie einige Reviews hier bei uns, die aktuelle „live Tests“ längst verschwundener Preziosen schildern. Die Autoren, allesamt erprobte „Veteranen“...

2

Sir John´s Curly Cut – ein feiner OEM Tabak

Die Tabake, die von der John Aylesbury GmbH mit Sitz in München angeboten werden, sind seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1996 (in der heutigen Organisation) ein Begriff in der deutschen Tabakwelt. Dabei handelt es sich keineswegs um einen Tabakhersteller, sondern um eine Art Einkaufspool für Fachhändler, die als...

2

Orlik Golden Sliced – der treue Begleiter

Es gibt Tabake, die sind wie die guten, alten Bekannten. Man denkt nicht ständig an sie, aber sie werden bei keiner Einladung vergessen. Und je länger der geneigte ambitionierte Pfeifenraucher ein solcher ist, umso mehr versammelen sich diese Tabake um ihn. Manchmal frönen sie ein Schattendasein, dann wiederum entsteht nach...

Vascello pipe 8

VASCELLO: die unbekannte Kultmarke

Ein paar wenige Jahre waren es, zwischen den späten 70er Jahren und den frühen 80ern, in denen einige der wichtigsten und prägendsten italienischen Pfeifenmacher ihre Aktivität begannen oder sich auf eigene Beine gestellt haben. Neben Oberitalien und der Gegend um Pesaro war Rom ein Zentrum dieser Entwicklung.

McClelland Bombay Extra 4

McClelland | BOMBAY EXTRA Personal Reserve

Schon wieder ein Tabak, den man nicht so ohne weiteres kaufen kann. Diesmal aber wirklich! Okay, vielleicht noch in irgendwelchen abgelegenen Schweizer Bergtälern oder für Millionenbeträge in der US-Bucht? Aber eigentlich ist dieser amerikanische Pfeifentabak schon ein Stück Geschichte, denn der Hersteller McClelland hat vor einiger Zeit unwiderruflich seine Produktion...

Perfect Martini 9

Perfect? Über einen japanisch-deutsch-französisch-italienischen Hybrid-Martini

Bekanntlich zählt der Martini Dry zu den ganz großen Klassikern der Cocktailwelt. Und alle großen Klassiker haben irgendwann ihre mehr oder minder interessanten Twists bekommen; Variationen, die neue Geschmacksrichtungen hinzufügen oder Gewichtungen verändern. Manchmal überflüssig, manchmal witzig, aber vollkommen unbekannt, manchmal selber fast schon Klassiker. Um sowas geht’s hier!