Markiert: ECM

image_pdfimage_print
0

John Abercrombie, Jazz † 1944-2017

Die Frage, wer gibt noch den Gitarrenton im Jazz vor, ist angebracht. Haben doch allein in diesem Jahr vier der führenden Protagonisten des Genres unsere Welt verlassen, allesamt musikalische Giganten und Erneuerer, stilprägend, innovativ. Larry Coryell (74) im Februar, Chuck Berry (90) im März, Allan Holdsworth (71) im April, Chuck...

1

Faszination Espressomaschine

Es zeichnet den Afficionado, den Leidenschaftlichen, den Besessenen aus, dass er sich bei seinen Passionen kein X für ein U vormachen lässt. Besondere Klugheit aber ist es nicht, wenn er dabei den Blick in die äußeren Randbereiche seiner Obsession und darüber hinaus nicht wagt, deren Existenz er vielleicht sogar in...

0

Bobo Stenson Trio | Contra La indecisión

Eines der bedeutendsten amerikanischen Labels für den Modern Jazz war sicherlich Blue Note Records (1939-1979 und wieder ab 1985). Kaum eine andere Record Company hatte so eine starke Verbindung zu ihren Künstlern und mit Rudy Van Gelder von 1953 bis in die späten 1960er einen kongenialen Tontechniker. Ich weiß nicht,...

0

Fabiano Araujo | Rheomusi

Fabiano Araujo, Piano und Akkordeon, geboren in Brasilien 1974, machte erstmals 2006 mit einer Veröffentlichung auf sich aufmerksam: O Aleph, die Vertonung von Kurzgeschichten aus den Jahren 1944-1952 von Jorge Luis Borges (deutsch: Das Aleph, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Roman des Argentiniers Paulo Cuelho). So bin ich auf...