Markiert: Curly Cut

image_pdfimage_print
5

Peterson | Special Reserve 2018 – Curly Cut

Die Welt der Tabakhersteller, Marketingspezialisten und der Strategieanalysten großer Multi-Lifestyle Konzerne dreht sich derzeit monatlich einmal um die eigene Achse. Während Dunhill und McClelland Tabake verschwinden sollen, Germains auf der wundervollen Kanalinsel Jersey die Esoterica Tabake nur noch als virtuelle Chimäre führen (obwohl sie stante pede stur Gegenteiliges behaupten), läßt...

10

Escudo | ein Curly wie (k)ein Zweiter

Wenn auch der Escudo in seiner Vita einige Brüche aufweist, so ist er doch immer noch der renommierteste Vertreter der Virginia-Perique Curly Cuts und in seiner Ausprägung einzigartig. Legendär ist der Ur-Escudo, der „Cope`s Escudo“, den es heute nur noch bei wenigen Vintage Sammlern geben mag. Wurde er noch in...

3

MacBaren | Stockton – Curly extraordinaire

Diesen Tabak habe ich für mich wiederentdeckt. Die erste Bekanntschaft mit ihm machte ich in den früheren 70er Jahren (des vorherigen Jahrhunderts, natürlich), denn er ist der „Spun Tobacco“ (gesponnener Tabak), der seit 1953 von Mac Barens hergestellt wird. Heute würde man wohl eher die Bezeichnung Curly Cut wählen, obwohl...

0

Samuel Gawith | Cabbie`s Mixture

SG überrascht ja seit einiger Zeit mit ein paar neuen Tabaken. Gerade so als, ob durch die Wiedervereinigung mit Gawith&Hoggarth ein wenig Esprit entstanden sei. Auf jeden Fall wäre die Tabakwelt bekanntlich ärmer ohne die über 220 Jahre alte Tabakmanufaktur aus den Lakelands. Und jetzt kommt ein Virgina mit Perique,...