HU Tobacco – Signature Tabake für CO-Pipes

image_pdfimage_print

Fehlende Kreativität können wir Hans Wiedemann und seiner HU Tobacco wahrlich nicht vorhalten, das belegen u.a. die Reihen Original Warehouse Blend, Blenders Pride sowie die mit Peter Hemmer entwickelte erfolgreiche Africa Linie. Sämtlich Tabake, die Maßstäbe bei Qualität und durch feinste, ausgefeilte Mischungen gesetzt haben. HU Tobacco hat kürzlich mit dem Pfeifenblog.de und Pfeifen Huber gemeinsam den „geschichtsträchtigen“ Kurt Eisner Virginia Blend entworfen, der durch seine Ausgewogenheit bereits jetzt ein gefragter Tabak für Virginia-Liebhaber geworden ist.


 
Pünktlich zur 14. Pfeifenmesse Lohmar (und laut Veranstalter Volker Bier leider auch der letzten) präsentiert Hans Wiedemann in Zusammenarbeit mit den aufstrebenden Machern von CO-Pipes aus Hamm/Westfalen mit CO-Pipes Swan und CO-Pipes Bullet zwei Boutique -Tabake, die erstmals in Lohmar ausgiebig verköstigt werden können und ab dem 04.05.2019 bei ausgesuchten HU-Tobacco Bezugsquellen erhältlich sind.

Swan: verschiedene Virginias, Latakia, Black Cavendish und Perique, dazu ein merkliches Topping (grüner Apfel?), 100 g

Bullet: Ready Rubbed Flake aus Dark Red Virginias, ergänzt durch Perique, wenig Havanna und Brasiltabak. Auch hier ein deutliches, fruchtiges Topping, 100 g

Trio Pfeifenblog

Trio Pfeifenblog

Das Autorenteam "Trio Pfeifenblog" - setzt sich aus den drei Betreibern von pfeifenblog.de zusammen: Alexander Broy, Bodo Falkenried und Peter Hemmer. Der Name wird für gemeinsam erstellte Artikel verwendet.

2 Antworten

  1. Avatar Erno Menzel sagt:

    Hans Wiedemann spricht von Ketchup Flavour. Man kann gespannt sein.

  2. Avatar Erno Menzel sagt:

    Vom Geruch her kann ich die Assoziation Apfel nachvollziehen, auf Ketchup wäre meine Nase nicht gekommen. Der Schwan ist dann zunächst als Angelsachse zu charakterisieren, ohne dass der Latakia überfordert. Im Hintergrund ist dann immer etwas präsent, säuerlich und cremig zugleich. Das wird wohl der Ketchup sein. Wer den Scotney mag, sollte hier mal zugreifen. Nach zwei Füllungen scheue ich aber noch ein Fazit. Spannend aber allemal. Der Bullet kommt heute Abend dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten:

1. Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

2. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)

3. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)

4. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars

5. Eine Website (freiwillige Angabe)

6. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

7. Ich erkläre mich auch damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm  Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.