1

Joshua Redman – Walking Shadows

Joshua Redman ist sicherlich einer der großen Saxophonisten des populären Jazz, stilsicher auch in vielen Rockproduktionen. Das letzte Album „Nearness“, eingespielt mit dem Pianisten Brad Mehldau, ist schon eine Klasse für sich. Hier aber hören Sie die 2013er CD Walking Shadows, mit Band und Orchester. Etwas für den ruhigen Beginn des neuen Jahres und für den Abend.

Bass – Larry Grenadier, Timothy Cobb
Bells [Tubular Bells] – Brad Mehldau
Cello – Ellen Westermann, Eugene Moye, Stephanie Cummins
Drums – Brian Blade
Flute – Pamela Sklar
French Horn – Robert Carlisle
Piano, Vibraphone – Brad Mehldau
Soprano + Tenor Saxophone – Joshua Redman