Bobo Stenson Trio | Contra La indecisión

Eines der bedeutendsten amerikanischen Labels für den Modern Jazz war sicherlich Blue Note Records (1939-1979 und wieder ab 1985). Kaum eine andere Record Company hatte so eine starke Verbindung zu ihren Künstlern und mit Rudy Van Gelder von 1953 bis in die späten 1960er einen kongenialen Tontechniker.
Ich weiß nicht, ob die Gründer von ECM Blue Note im Hinterkopf hatten, als sie das Label 1969 gründeten. Tatsache aber ist, das Mitbegründer und Produzent Manfred Eicher ECM seit langem an die Weltspitze geführt hat. Kein Label hat es verstanden, über einen so langen Zeitraum unabhängig zu bleiben und einen so eigenständigen Katalog aufzubauen. Die Liste der Künstler ist Legion und darunter finden sich auch Giganten des New (Avantgarde) Jazz wie Keith Jarrett, Chick Corea, Pat Metheny, Paul Motian, Jack DeJohnette und Jan Gabarek, um nur eine einige zu nennen. Zu den Musikern, die von Beginn an bei ECM erschienen, gehört der heute 71jährige, schwedische Pianist Bobo Stenson und sein Trio.

Auf dem neuen Album »Contra La indecisión« zeigt sich das Bobo Stenson Trio vielseitig und grenzüberschreitend was die Musikrichtungen angeht: der kubanische Komponist Silvio Rodriguez, ein Stück aus Federico Mompous Sammlung »Cançons I Danses«, Bela Bartóks Bearbeitung eines slowakischen Volksliedes, Erik Saties »Elégie«, dazu Titel von Stenson, dem Trio-Bassisten Anders Jormin und vom gesamten Trio selbst. Harmonisch ist der wohl treffendste Begriff für das,, was uns das Trio vorlegt. Und unentschlossen, wie der Titel glauben machen will, ist es keineswegs. Ein Genuß und ein erneutes Beispiel für den typischen ECM Kanon.

Das Album wurde im Mai 2017 im renommierten Konzertsaal des schweizerischen Fernsehsenders RSI Radiotelevisione svizzera, dem Auditorio Stelio Molo in Lugano, aufgenommen und von Manfred Eicher produziert.

BoBo Stenson Trio
BoBo Stenson,Piano
Anders Jormin, Bass
Jon Fläts, Schlagzeug



Bobo Stenson Web

über ECM Records

Info ECM Streaming

ECM home