Samuel Gawith Tabake bald wieder in Deutschland erhältlich!

Nur ganz kurz: was seit gut zwei Wochen die Spatzen von den Dächern pfeifen, verdichtet sich zu einer Nachricht: Die Tabake von Samuel Gawith werden nach fast zwei Jahren Abstinenz wieder auf dem deutschen Markt erhältlich sein! Wann genau, wie lange, wie groß die verfügbare Menge ausfällt, wie zuverlässig, das muß sich alles noch zeigen. Einzig der höhere Preis (quod erat exspectandum) steht fest: die meisten Tabake liegen bei 17,80, nur Cabbie’s Mixture, Bothy Flake (je 19,80) und Celtic Talisman (22,80) sind etwas teurer.

Cabbie's Mixture

Zwar wird jetzt wieder das Preiserhöhungsgejammer einsetzen, aber man muss auch sehen, dass die Tabake von Samuel Gawith damit in Deutschland immer noch sehr günstig sind im europäischen Vergleich! Letztlich muss es jeder für sich entscheiden – Preisdiskussionen finde ich müßig. In erster Linie ist es ein Grund zu großer Freude, dass es dem Importeur Kohlhase & Kopp gelungen ist, diese einzigartigen Tabake wieder verfügbar zu machen! Ganz offensichtlich weht bei K&K in Rellingen seit einiger Zeit ein frischer Wind und das nicht zum Nachteil für uns Pfeifenraucher…

In einer Zeit, in der die Nachrichten meist besorgniserregend ausfallen, ist diese hier eine Wohltat im Hinblick auf das kommende Jahr!

9 Antworten

  1. Sven -Thorsten Ihde sagt:

    Ich finde das eine sehr gute Nachricht, zum Preis sei mal angemerkt, dass selbst ein stinknormaler OTC-Tabak, wie Lincoln Cavendish , schon fast 12 Euro kostet. Ich kann mich noch an Zeiten von 5-6 Euro sehr gut erinnern. Chapeau Kohkhase & Kopp.

  2. Marc sagt:

    Hallo allerseits, weiß schon jemand wie es dann mit dem Epikur steht? Wenn Lakeland wieder liefert, könnte ja auch der Epikur wiederbelebt werden.

    • Jens-Helge Gottschall sagt:

      Hallo Marc, der Epikur ist einfach der Full Virginia Plug.

      • Peter Hemmer sagt:

        Genau so ist es. Da wurde ja auch nie ein Geheimnis daraus gemacht und ich vermute, dass Marc das auch weiß, weshalb er die Frage hier gestellt hat.
        Ich weiß nicht, ob und wann der Epikur wieder erhältlich sein wird und zu welchem Preis, aber ich werde diese Woche nochmal beim Huber sein und gegebenenfalls fragen, falls Jens Meier das hier in der Zwischenzeit nicht eh gelesen hat und selbst darauf antwortet…

      • Falkenried sagt:

        Jens: Nur, dass es den FV-Plug nicht in Deutschland gegeben hat, bisher immer noch nicht gibt und vor allem nicht in einer ansprechenden und für die Lagerung richtigen Verpackung. Deshalb wurde das Format Epikur von „findigen Köpfen mit guten Verbindungen zur Tabakindustrie“ kreiert. 🙂

    • Peter Hemmer sagt:

      Also ich war vorgestern kurz beim Huber und habe gefragt, was mit dem Epikur passiert.

      Leider kann ich dir nichts anderes sagen, als dass man dort im Moment keine blasse Ahnung davon hat, ob der 1.) je wieder kommt, 2.) wann er wieder kommt, oder 3.) zu welchem Preis…

      Tut mir Leid, dass ich nichts positiveres berichten kann!

  3. Servus Peter, in der Tat sind das sehr schöne Nachrichten, von denen wir ja seit einiger Zeit kaum welche erhalten, deshalb danke für die Info. Ich frage mich, ob da nicht noch einiges an „Mehr“ aus der anscheinend neu zu betrachteten U-Strategie von K&K (mit vielleicht etwas veränderten Kräfteverhältnissen?) erwartet werden kann, um es ganz vorsichtig zu sagen. Nein, das sind keine Verschwörungsgedanken, sondern sie sind logisch.

    Zeit wäre es z.B., endlich mal gute Gepresste aus heimischen Gefilden zu bekommen. 🙂 Ein wenig revanchistisch, aber warum nicht denjenigen, die begehrte Tabake produzieren und uns geradezu wollüstig mit bewußten Falschaussagen in D am langen Arm ausdörren wollen und lieber aus Europa (nicht die EU ist gemeint) in die USA liefern e.g. JF Germain and Son, ein wenig Unabhängigkeit zu zeigen.

    „Buy British“ hieß es 1931 ……. und nun könnte man…, na gut, das geht erst einmal zu weit.

  4. Marc sagt:

    @Jens-Helge Gottschall: Wie Peter richtig vermutet hat, weiß ich das und frage genau aus diesem Grund in diesem Blog-Beitrag nach.
    @Peter Hemmer: Vielen Dank für deine umfassende Antwort. Noch hab eich ein paar Dosen auf Lager, aber wäre halt schön, wenn man dann auch wieder Nachschub an lagerfähig und ansprechend verpackten full Virginia Plugs bekommen könnte. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten:

1. Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

2. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)

3. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)

4. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars

5. Eine Website (freiwillige Angabe)

6. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

7. Ich erkläre mich auch damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm  Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.