Bodo Mauk | Projekt Nr. 2

image_pdfimage_print

Ja, es gab noch ein Projekt – nicht nur das BM II Jörgen Larsen Projekt. Und um es vorweg zu nehmen, es war ein Alptraum für einen Pfeifenmacher.
Wenn ich mich recht erinnere, ist auch hierüber bereits an anderer Stelle berichtet worden. Bodo I. hatte eine Pfeife gesehen, die er unbedingt seiner Sammlung einverleiben wollte. Es war eine Peterson Spigot, die allerdings einem passionierten Pfeifensammler gehörte. Der wollte sie auch gegen Gewaltanwendung nicht hergeben. Besonders hatte ihm das außergewöhnliche Cumberland-Spigot Mundstück angetan, wenigstens das hat er dann käuflich erworben. Eines Tages kam er auf mich zu und fragte: „kannst Du mir hierfür eine Pfeife bauen“?

Normalerweise entwirft man eine Pfeife einschließlich eines passenden Mundstücks. Der umgekehrte Weg – die Pfeife dem Mundstück entsprechend zu bauen – ist allerdings sehr ungewöhnlich. Außerdem sollte sie eine recht helle Beizung erhalten, um das wunderschöne Cumberland-Mundstück besser hervorzuheben. Letztendlich ließ ich mich überreden und fing an, einen passenden Kopf zu fertigen.


Nachdem sie fertig und wunschgemäß hell gebeizt war, war sofort klar, dass ich die Pfeife so nicht abgeben würde.

Also sprach ich mit Bodo und sagte ihm, dass die Pfeife unmöglich aussieht und ich sie nur abgeben werde, wenn wir sie dunkel beizen. Einsichtig stimmte er zu und so habe ich eine meiner schönsten Pfeifen gemacht, wenn auch nur zur Hälfte. Na ja, eigentlich insgesamt !



Es ist schon erstaunlich, wie so eine Farbänderung das gesamte Pfeifenbild verändert. Ganz so schlimm, wie anfangs geschildert, war die Umsetzung des Projekts natürlich nicht.
Aber es war einfach eine Herausforderung, die mir am Ende viel Spaß gemacht hat.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Karl Hirsch sagt:

    Also mir gefällt die dunklere Farbgebung besser, obwohl die rötliche jetzt in keiner Weise unpassend wäre.

    Pass auf, das nächste Mal bringt jemand den Filter und läßt den Rest drum herum bauen.

  2. HaJo sagt:

    Respekt Bodo. Das hasde gut gemacht und die Farbe passt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten:

1. Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

2. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)

3. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)

4. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars

5. Eine Website (freiwillige Angabe)

6. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

7. Ich erkläre mich auch damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm  Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.