Autor: Andreas Krebs

image_pdfimage_print
3

Ungleiche Brüder: Peterson Irish Flake und University Flake

Lässt man die berühmten Adoptivkinder aus der Familie Dunhill einmal außen vor, dann tummelt sich unter dem Dach des Irischen Hauses Peterson schon seit Jahrzehnten eine kleine Schar von Tabak-Persönlichkeiten, die zu kennen gewiss kein Fehler ist. Zwei Flakes sind darunter, die vieles gemeinsam haben, insbesondere einen hohen Anteil an...

13

Pfeifen Huber | Selected Blend – Irish

Die Besprechung von Aromaten – Hocharomaten gar – ist kein besonders häufiges Ereignis in diesem Blog. Fast drängt sich ein Vergleich mit sophistischen Weinkennern auf, in deren Kreisen Rezepte für Sangria oder Glühpunsch dann auch eher unter vorgehaltener Hand ausgetauscht werden. Diskussionen zu „Naturbelassenen“ versus „Aromaten“ werden im Internet gerne...

0

Two of a perfect Pair: McConnell Notting Hill und Oxford Street

Ich habe ein gewisses Faible für die vorgeblichen „Mauerblümchen“ unter den Tabaken, besonders bei Dunhill und seinen Nachfahren. Jenseits der vielgerühmten und vielgerauchten Early Mornings und 965er, die ich persönlich gar nicht soo toll finde, gibt es und gab es für mich immer echte Schätze bei den weniger frequentierten Mischungen...

2

Robert McConnell Heritage | Ready Rubbed

Nachdem es hier noch kein Review vom Robert McC Heritage Ready Rubbed gibt, hänge ich meine 2 Gedanken dazu mal an… Derzeit schaffen es bei mir die Tabake aus der Mauerblümchen-Fraktion der Heritage-Reihe auf meine persönliche Favoritenliste. Der Ready Rubbed war war nach meiner Erinnerung schon zu Dunhill-Zeiten kein „Modetabak“,...