Markiert: Epikur

image_pdfimage_print
5

Samuel Gawith – Full Virginia Flake

Samuel Gawith aus Kendal im Lake District – daher der Begriff Lakeland Tabak – ist der legendäre Hersteller des Full Virginia Flake, der wie kein anderer aus der breiten Produktpalette der 1792 gegründeten Manufaktur das Herz der Liebhaber naturreinen Flakes höher schlagen läßt, mehr noch als der seines Bruders, des...

6

Samuel Gawith | Bothy Flake

Samuel Gawith hat uns seit 1792 zahlreiche hervorragende Tabake beschert und die Einordnung Lakeland Tobaccos geschaffen – zusammen mit Gawith & Hoggarth, mit denen sie seit der Trennung von 1865 ab März 2015 wieder vereint sind. Zahlreiche SG-Tabake sind hier im Pfeifenblog.de beschrieben, darunter auch der hervorragende Forum Plug EPIKUR....

1

Epikur – unverändert eine Offenbarung

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob denn der Plug Epikur auch nach der Schliessung des Forums Pfeifen und mehr weiterhin verfügbar ist. Aber ja doch, denn dieser Ausnahmetabak erfreut sich einer stetigen Beliebtheit und hat längst einen Stammplatz im breiten Tabakangebot von Pfeifen Huber (Laden in München oder...

7

Epikur | … der Plug mit Ambition

Plugs sind die Krönung eines Tabaks und werden meistens auch in Form von Flakes angeboten, also geschnitten. Der wahre Connoisseur aber liebt es, vor allem einen naturbelassenen Virginia in der Urform zu geniessen, dem nichts Vergleichbares entgegengesetzt werden kann. Selbst ein Flake desselben Tabaks bringt nicht die Fülle im Geschmack,...

4

Stanwell Calabash – die Ungeliebte

Sie kennen das: die Pfeife ist gekauft, sie bleibt einige Tage, Wochen, bei mir oftmals Monate und Jahre in der Schublade, man nimmt sie immer mal wieder in die Hand …. und denkt sich, warum habe ich die jetzt gekauft. Interimistische Rauchversuche scheitern regelmäßig, es folgt die Erkenntnis: ein Fehlkauf....