HU Tobacco – Signature Tabake für CO-Pipes

Fehlende Kreativität können wir Hans Wiedemann und seiner HU Tobacco wahrlich nicht vorhalten, das belegen u.a. die Reihen Original Warehouse Blend, Blenders Pride sowie die mit Peter Hemmer entwickelte erfolgreiche Africa Linie. Sämtlich Tabake, die Maßstäbe bei Qualität und durch feinste, ausgefeilte Mischungen gesetzt haben. HU Tobacco hat kürzlich mit dem Pfeifenblog.de und Pfeifen Huber gemeinsam den „geschichtsträchtigen“ Kurt Eisner Virginia Blend entworfen, der durch seine Ausgewogenheit bereits jetzt ein gefragter Tabak für Virginia-Liebhaber geworden ist.


 
Pünktlich zur 14. Pfeifenmesse Lohmar (und laut Veranstalter Volker Bier leider auch der letzten) präsentiert Hans Wiedemann in Zusammenarbeit mit den aufstrebenden Machern von CO-Pipes aus Hamm/Westfalen mit CO-Pipes Swan und CO-Pipes Bullet zwei Boutique -Tabake, die erstmals in Lohmar ausgiebig verköstigt werden können und ab dem 04.05.2019 bei ausgesuchten HU-Tobacco Bezugsquellen erhältlich sind.

Swan: verschiedene Virginias, Latakia, Black Cavendish und Perique, dazu ein merkliches Topping (grüner Apfel?), 100 g

Bullet: Ready Rubbed Flake aus Dark Red Virginias, ergänzt durch Perique, wenig Havanna und Brasiltabak. Auch hier ein deutliches, fruchtiges Topping, 100 g