Markiert: Latakia

3

HU Tobacco | RaiKo InBeTween

Zu diesem Tabak bin ich mal wieder wie die Jungfrau zum Kinde gekommen, also vielmehr wie der Fotograf zur Tabaksdose. Wie am Fließband des ehrenwerten Henry Ford stand ich und gab mich der Eintönigkeit meines Tuns hin. Sämtliche Tabaksdosen von HU Tobacco mussten geöffnet, ein Häufchen Tabak entnommen und dann...

1

McClelland | Legends

Der Stoff aus dem Legenden sind? In unserem Fall sind das ganz profan Virginias, Orientals und eine anständige Portion Latakia! Soweit so gut. Klingt erstmal wenig spektakulär für eine klassische englische Mischung, die McClelland da vor einigen Jahren aufgelegt hat. Als ich den Tabak, den ich nicht kannte, vor ein...

26

S.Gawith | Scotch Cut Mixture

Eine Nische in der Nische – so ähnlich könnte man die Scotch Cut Mixture von Samuel Gawith und ihre Position auf dem hiesigen Tabakmarkt beschreiben, wird selbiger doch quantitativ vor allem von Aromaten verschiedenster Art beherrscht, neben denen sich nur eine Handvoll „naturbelassener“ Tabake nachhaltig und wahrnehmbar behaupten kann. Das...

Frog Morton on the Bayou 10

McClelland | FrogMorton on the Bayou

„Der beste Zeitpunkt zwei Bäume für eine Hängematte zu pflanzen, war vor 100 Jahren, der zweitbeste ist jetzt“, sagt eine alte Weisheit. Hängematten waren früher entweder kürzer, weil ja auch die Menschen kleiner waren, oder aber die Bäume haben sich selbst „gepflanzt“, jedenfalls stehen diese beiden Buchen eindeutig zu nah...

2

GL Pease | Westminster – der wahre Londoner?

Bei GL Pease unterscheidet sich meine Beurteilung der Blends sicherlich von der vieler aus der US-Tabakanhänger Fraktion, die bei Nennung des Namens GL Pease ehrfurchtsvoll in ihrer Meinungseinfalt zusammenrücken. Der Blender hat in der Zeit, bevor sein Tabaklager durch ein Feuer buchstäblich in Rauch aufging, einige Tabaklegenden geschaffen: darunter Bohemian...