Kategorie: Audio Feature

image_pdfimage_print
0

John Abercrombie, Jazz † 1944-2017

Die Frage, wer gibt noch den Gitarrenton im Jazz vor, ist angebracht. Haben doch allein in diesem Jahr vier der führenden Protagonisten des Genres unsere Welt verlassen, allesamt musikalische Giganten und Erneuerer, stilprägend, innovativ. Larry Coryell (74) im Februar, Chuck Berry (90) im März, Allan Holdsworth (71) im April, Chuck...

5

Audio Feature | WAR – Latin Funk

In der Blog-Kategorie Audio ersetzen wir ab sofort die wöchentlichen Mixed Tapes durch die neugeschaffene Unter-Kategorie „Audio Feature“, in der wir sporadisch bestimmte Künstler oder Stilrichtungen dauerhaft vorstellen. Die Mixed Tapes des vergangenen Jahres sind unverändert hörbar, die Reihe wird aber nicht fortgesetzt. Damit gliedert sich die Kategorie Audio wie...

3

Seasick Steve – sag mir, wo die Blueser sind

Über den Blues, die alten und die sogenannten kontemplativen Protagonisten, ist alles gesagt, alles geschrieben und alles nachzulesen. Sicher, der Blues ist unbestritten die Grundlage für fast alle Musikstilrichtungen ab dem 19. Jahrhundert und ohne ihn gäbe es wohl keine nennenswerte populäre Musik. Bar der sozialen und  menschenrechtlichen Situation, in...

1

Didier Squiban | Töne aus Argoat und Armor

Der Bretone liebt die Bretagne … und das Meer. Kommt noch ein Piano hinzu, wird es schon ein wenig spezieller, denn hierbei handelt es sich nicht um ein typisch keltisches Instrument. Wenn dann trotzdem die der keltischen Musik eigene Mystik, Erdverbundenheit, Vernebelung und emotionelle Aufladung stattfindet, wird es gar außergewöhnlich....

5

Fourplay | das leichte Heavy Weight

Wenn eine Formation das 25. Jahr ihres Bestehens feiern kann und darüber hinaus als eine der perfektesten im temporären Jazz gilt, dann zählt sie zweifellos zu den musikalischen Schwergewichten. Zeichnet sich das gesamte Repertoire, derzeit auf über 14 Alben veröffentlicht, durch eine sagenhafte Leichtigkeit aus, dann sprechen wir von Fourplay....

0

La Folia Barockorchester | il quattro stagione

Gut – jetzt werden einige Leser den Kopf schütteln: schon wieder mal Vivaldi`s 4 Jahreszeiten? Wo es doch gefühlte 1 Millionen Interpretationen gibt, von denen zwar die meisten vermutlich in das musikalische Abseits gehören, aber sich dennoch in Kaufhäusern, Aufzügen, Schönheitssalons und Sonnenstudios schamlos verbreiten. Die Menschheit kennt sie, die...

0

Elvira Nikolaisen – jazziges Norwegen

Verträumten easy listening Jazz an einem warmen Sommerabend verorten wohl nur eiserne Hurtigruten Freunde, Rentiere und Elche in Norwegen. Und dennoch hat uns ja bereits Beate Lesch mit Beady Belle überzeugen können, daß es funktioniert. Elvira Nikolaisen, ebenfalls Norwegerin, bisher eher ein wenig poplastig unterwegs, hat sich für das immerhin...

1

Sophie Milman | schön und sanft

  Sie singt im Stile ihrer Vorbilder Ella Fitzgerald, Mahalia Jackson, Peggy Lee und Sarah Vaughan, bekennt sich aber auch zu Einflüßen von Diana Krall und Stevie Wonder. Ohne je ins Seichte oder in einen weichgespülten Allerwelts-Pop abzugleiten, wie es seit ein paar Veröffentlichungen Norah Jones zu tun pflegt, singt...

Zur Werkzeugleiste springen